Stimmen der Zeit
Heft 4, April 2018

Editorial: Klaus Mertes SJ

Totschlagargument Zeitgeist

225-226

Beitrag lesen
Original-Beitrag als PDF bestellen

Evelyn Bokler

Dschihadismus

Der "Islamische Staat" und seine Anknüpfungsfähigkeit in Orient und Okzident

Was haben der Anführer der islamistischen Terrororganisation „IS“, und Christian Emke aus Solingen gemeinsam? Evelyn Bokler erforscht Terrorpropaganda, Religionssoziologie und internationale Politik, um herauszufinden, was den Dschihadismus nicht nur im Orient, sondern auch im Abendland für manche so attraktiv macht.

227-236

Beitrag lesen
Original-Beitrag als PDF bestellen

Philipp Müller

Franziskus' Kampf gegen den Klerikalismus

Narzissmus und Machtbestrebungen in der Kirche

Papst Franziskus sagt: „Wenn ich einen Klerikalen vor mir habe, werde ich im Nu zum Antiklerikalen.“ Philipp Müller zeigt auf, wie es - nicht nur bei Geistlichen - zu einem überzogenen Privilegienanspruch kommen kann, wie eng Macht und Missbrauch beieinanderliegen - und was dagegen hilft.

237-244

Original-Beitrag als PDF bestellen

Hermann Häring

Barmherzigkeit im interreligiösen Dialog

Der globale Ansatz des "Projekt Weltethos"

Auf der Suche nach einem Zusammenleben im globalen Frieden verabschiedeten Vertreter der Weltreligionen 1993 die „Erklärung zum Weltethos“. Hermann Häring rekonstruiert die Genese dieses Großprojekts von Hans Küng und erklärt, welche Rolle Barmherzigkeit und Gerechtigkeit dabei spielen.

245-254

Original-Beitrag als PDF bestellen

Ottmar Edenhofer

Klima - Kohle - Kapital

Zum Stand der internationalen Klimapolitik

Für Ottmar Edenhofer ist es ein „naiver Trugschluss“, zu glauben, dass der Klimawandel bereits umgekehrt würde. Im Gegenteil: Die weltweiten Treibhausgas-Emissionen steigen wieder an. Der Ökonom und Klimaforscher zeigt, an welchen Stellen jetzt dringend gehandelt werden muss - und kann.

255-264

Original-Beitrag als PDF bestellen

Markus Vogt

Die Zehn Gebote des Bodenschutzes

Schöpfungsethische Leitlinien zum Umgang mit Land

Boden ist mehr als Ackerland für die Menschen: nämlich Grundlage für das gesamte Netzwerk der Lebensprozesse. Straßen- und Siedlungsbau, aber auch Landwirtschaft entziehen der Natur immer mehr Raum, was zu erheblichen ökologischen und sozialen Problemen führt. Markus Vogt entwickelt schöpfungsethische Leitlinien zum Umgang mit Land.

265-275

Original-Beitrag als PDF bestellen

Markus Reinisch

Big Data

Positivistische Verkürzung statt revolutionärer Neuerung

Sind „Self Tracking“, das „Internet der Dinge“ oder „Data Mining“ Dinge, die die Welt verändern? Für Markus Reinisch ist das gesellschaftliche und wissenschaftliche Veränderungspotenzial von „Big Data“, dem digitalen Sammeln und Auswerten persönlicher Daten im großen Stil, überbewertet und gefährlich.

276-284

Original-Beitrag als PDF bestellen

Stefan Kiechle SJ

Renaissance und Religion

285-287

Original-Beitrag als PDF bestellen

Buchbesprechungen

Geschichte

Harari, Yuval Noah: Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen
Worcester SJ, Thomas (Hg.): The Cambridge Encyclopedia of the Jesuits
Schatz SJ, Klaus: Geschichte der Schweizer Jesuiten (1947-1983)
De Certeau, Michel: Der Fremde oder Einheit in Verschiedenheit

288-293

Original-Beitrag als PDF bestellen

Sozialethik

Gmainer-Pranzl, Franz / Lassak, Sandra / Weiler, Birgit (Hg.): Theologie der Befreiung heute. Herausforderungen. Transformationen. Impulse
Fuller, Gregory: Das Ende. Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe

293-296


 


Probeabo bestellen Newsletter bestellen

Unsere Beiträge über das wichtigste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert. Mehr...