Stimmen der Zeit
Heft 11, November 2006

Editorial: Andreas R. Batlogg SJ

Ewiges Leben

721-722

Beitrag lesen
Original-Beitrag als PDF bestellen

Dieter Althaus

Für ein Solidarisches Bürgergeld

Dieter Althaus, Ministerpräsident von Thüringen, fordert angesichts der Krise des Sozialstaats einen Systemwechsel in der Sozialpolitik. Zur Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft schlägt er die Einführung eines Solidarischen Bürgergelds vor.

723-728

Helmut Krätzl

Ein Bischof blickt zurück

Helmut Krätzl, Weihbischof der Erzdiözese Wien, blickt anläßlich der Vollendung seines 75. Lebensjahres auf 52 Priesterjahre und fast 30 Jahre als Bischof zurück. Von besonderer Bedeutung sind für ihn dabei die Fortschritte in der Theologie, die Vorbereitung des Besuchs von Papst Johannes Paul II. in Österreich 1983, seine Verantwortung für den Religionsunterricht und der kirchliche Aufbruch durch das Zweite Vatikanische Konzil.

729-741

Original-Beitrag als PDF bestellen

Ottmar Edenhofer

Eine Ethik der Nachhaltigkeit

Die deutschen Bischöfe zu den Gefahren des Klimawandels

Am 27. September 2006 veröffentlichten die katholischen deutschen Bischöfe ein Dokument zu den Gefahren des Klimawandels. Ottmar Edenhofer, Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, kommentiert die Stellungnahme und wertet sie als wichtigen Fortschritt in der katholischen Soziallehre.

742-756

Original-Beitrag als PDF bestellen

Ina Praetorius

Die Welt als Haushalt

Plädoyer für eine postpatriarchale Symbolik des Zusammenlebens

Ina Praetorius, evangelische Theologin und freie Autorin, nimmt einen Beitrag von Gudrun Morasch im Juliheft 2006 dieser Zeitschrift zum Anlaß, grundsätzliche Anfragen an die Gegenüberstellung von Arbeit und Leben zu stellen. Dabei plädiert sie für eine postpatriarchale Symbolik des Zusammenlebens der Menschen.

757-766

Werner Licharz

Leo Baeck - Brückenbauer zwischen Juden und Christen

Leo Baeck, dessen Todestag sich am 2. November 2006 zum 50. Mal jährt, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des deutschen Judentums. Werner Licharz, Honorarprofessor für Praktische Theologie und Religionswissenschaft an der Universität Frankfurt am Main, würdigt den Lehrer und Rabbiner als Brückenbauer zwischen Juden und Christen.

767-778

Christoph Böttigheimer

Anglikanisch-katholische Konsensökumene

779-782


 


Probeabo bestellen Newsletter bestellen

Unsere Beiträge über das wichtigste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert. Mehr...